connected I (2016)

Violine & Elektronik  (6’30“)
Uraufführung:  11. Dezember 2016, Eupen
Paul Pankert (Violine, Elektronik)

connected I ist das Resultat eines experimentellen spielerischen Umgangs mit Geigenklängen, die durch eine Vielzahl elektronischer Effekte beeinflusst werden – eine Art Capriccio.
Die Klänge werden über ein auf der Violine montiertes Mikrofon in den Computer geleitet, verarbeitet (Pure Data) und fast in Echtzeit wieder über Lautsprecher ausgegeben.